• Ölgemälde - Schwälmer Landschaft
  • colorierte Zeichnung - alte Schuhe
  • Ölgemälde - Einblicke in Öl
  • Ölgemälde - Gruß aus der Toskana
  • Aquarell - Blick auf Kiedrich
  • Ölgemälde - Barkenhoff
  • Aquarell - Sonnenblumen
  • Aquarell - Magnolie
  • Acryl in Plakattechnik - Janis
  • Ölgemälde - Maibowle
  • Acryl gespachtelt - Schwerelos
  • Ölgemälde - Toskana-Hofansicht
free joomla slider module

Hallo liebe "Reingucker",

es geht auch gleich weiter mit neuen kreativen Geschichten - heute zeige ich euch erst mal die Einzelteilchen zu Einladungen, die inzwischen schon alle angekommen sind:

 

Ich habe hier mal Zahnräder mit meinem Plotter geschnitten und dann gerostet. Das ist eigentlich gar nicht so schwierig - dazu braucht ihr braune und orange Stempelfarbe und Embossing-Pulver in klar und gold.

Zuerst habe ich einige Stellen des Zahnrades in gold embossed und dann das Zahnrad mit einem Schwämmchen an einigen Stellen mit dunkelbrauner Stempelfarbe (bei mir von Stampin up) eingefärbt. Oben drauf noch ein wenig rötliche oder orange Stempelfarbe an verschiedenen Stellen und dann alles mit klarem Embossingpulver bestreuen. Dieses Embossingpulver verwische ich mit dem Finger ein wenig, so dass alles ein bisschen unregelmäßig aussieht. Deshalb ist auch jedes Stück ein Unikat und man kann selbst bestimmen, wie hell oder dunkel die Teile werden sollen.

So sieht die fertige Einladung aus. Der Textstempel ist ebenfalls von Stampin up und die 40 ist doppelt mit dem Plotter geschnitten und leicht versetzt aufgeklebt. Noch einige schwarze Perlchen mit dem Perlenpen aufklecksen und fertig ist eine schöne männertaugliche Einladung.

Nun wünsche ich euch noch eine schönes Wochenende und schicke herzliche Grüße an alle Papierverrückten und Bastelwütigen -

Heidi A.