Marktwert? - oder nur kreativ !!!

 

Die Malerei ist meine Berufung, allerdings haben "Späterbeginnende" seltener eine konventionelle Chance, ihren Status in der "praxisorientierten Kunstwelt" zu ändern. Häufig wird auch derjenige belächelt, der sich bewußt dafür entscheidet, die tradionelle Malerei im Sinne der "alten Meister"  fortzusetzen oder auch einen Gegenstand oder eine Figur in den Mittelpunkt seiner Malerei zu setzen und eben nicht vorrangig abstrahiert oder gegenstandslos arbeitet. Dabei ist es eine wunderbare Sache, wenn man die Möglichkeit hat, absolut unvoreingenommen an ein Thema heranzugehen und nur seiner eigenen Phantasie und der eigenen Kreativität verpflichtet zu sein. Man kann ehrlich mit einem Motiv umgehen, und wenn dann die Abstraktion ihren Platz fordert, auch dieser Richtung nachgeben. Im Grunde ist es so wie überall, man muß sich schon selbst treu bleiben und dann aktiv werden, um seinen Platz in der Kunst zu finden.

In diesem Sinne-

Heidemarie Aubel

 

Gehen Sie mit mir auf eine kleine Reise in die Welt der alten und neuen Kunst-

schauen Sie sich die Gemälde an - oder gönnen Sie sich ein Original!!!